Nahverkehr im Strohgäu: Gerlingen fürchtet Nachteile durch Depot

Nahverkehr im Strohgäu: Gerlingen fürchtet Nachteile durch Depot – Landkreis Böblingen – Stuttgarter Zeitung

In der Diskussion um den Standort des neuen SSB-Betriebshofs findet der Bürgermeister Georg Brenner deutliche Worte. Weder Gerlingen noch Ditzingen waren in die Pläne zuvor eingebunden worden.

Sollte auf der Markung von Stuttgart-Weilimdorf ein Depot für die Stadtbahn gebaut werden und eventuell eine Linie von dort nach Ditzingen hinein geführt werden – dann darf dieses nicht dazu führen, dass Stadtbahnnutzer in der Nachbarstadt Gerlingen Nachteile davon haben. Dies wurde in der jüngsten Sitzung des Gerlinger Gemeinderats betont.

Lesen Sie den ganzen Bericht auf den Seiten der Stuttgarter Zeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.